Wie werde ich Bürgerbus-Fahrer / -Fahrerin?

Danke, dass Sie Interesse haben, mit uns im Team den Bürgerbus zu fahren!

 

Für das Fahren des Bürgerbusses benötigen Sie den Führerschein Klasse B (ehem. 3). Da der Bürgerbus dem "Öffentlichen Personennahverkehr" (ÖPNV) zugeordnet ist, müssen die Fahrer/innen über einen "Führerschein zur Fahrgastbeförderung" verfügen.

 

Das bedeutet nicht, dass Sie zur Fahrschule müssen. Es geht vielmehr um eine Gesundheitsuntersuchung bei einem Arbeitsmediziner Ihres Vertrauens.

 

Die entstehenden Kosten trägt der Bürgerbusverein!

 

Nach der Gesundheitsuntersuchung erfolgt eine Einweisung in den Betriebsablauf, die Bedienung des Bürgerbusses und Fahrscheindrucker. Die Linienführung des Busses mit den Haltestellen, die Fahrpläne und die Tarifinformationen vervollständigen die Einweisung.

 

Der Regelfahrplan sieht Früh- und Spätschichten von montags bis freitags vor. Derzeit werden je Fahrer 2 - 3 Schichten je 5 Stunden im Monat gefahren, die nach individuellen Wünschen abgestimmt werden.

 

Die nachfolgend aufgeführten Personen unterstützen Sie bei allen Fragen:

Rainer Rinke

Karlheinz Giller

Christian Jacobi

Siegfried Waubke 

05375 6773

05375 6797

0170 3 876 186

05375 2510


Download
2022-01-23_Wie werde ich BüBus Fahrer-in
Adobe Acrobat Dokument 447.7 KB

Download
Informationsflyer für interessierte Fahrer/innen
Fahrerflyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 747.9 KB